Startseite » Blog » Benutzer-Anwesenheitsstatus in Microsoft Teams

Benutzer-Anwesenheitsstatus in Microsoft Teams

Microsoft Teams Benutzer Status

In Microsoft Teams gibt es viele verschiedene Benutzer-Anwesenheitsstatus. In einigen Fällen können die Benutzer ihren Status selbst auswählen, während andere Status automatisch angezeigt werden.

Aber was bedeutet der jeweilige Anwesenheitsstatus? Wie werden sie ausgewählt, und von wem?

Hier erfahren Sie alles, was Sie über Ihren Teams-Status wissen müssen.

Microsoft Teams Benutzerstatus

Gefällt Ihnen diese Infografik? Teilen Sie sie mit Ihrem Netzwerk!

Dies sind die verschiedenen Anwesenheitsstatus für Benutzer in Microsoft Teams:

Der Status “Verfügbar” wird entweder automatisch oder manuell aktiviert. Benutzer sind anwesend und erreichbar.

Der Status “Verfügbar, außer Haus” wird nur automatisch aktiviert. Der Status “Abwesend” wird automatisch für Zeiträume gesetzt, in denen Benutzer “Automatische Antworten” in Outlook aktiviert haben. (Wenn das Unternehmen Microsoft Exchange Online verwendet.) Wenn Benutzer während dieses Zeitraums in Teams aktiv sind und normalerweise als “Verfügbar” angezeigt würden, wird stattdessen der Status “Verfügbar, außer Haus” angezeigt.

Der Status “Abwesend” wird entweder automatisch oder manuell aktiviert. Benutzer sind bei Teams angemeldet, haben aber seit einiger Zeit die Maus nicht mehr bewegt oder der Bildschirm ist gesperrt. Teams-Anrufe klingeln trotzdem und Chats werden zugestellt.

Der Status “Bin gleich zurück” kann nur manuell aktiviert werden. Benutzer sind für kurze Zeit nicht am Computer. Teamanrufe klingeln trotzdem und Chats werden zugestellt.

Der Status “Beschäftigt” wird entweder automatisch oder manuell aktiviert. Benutzer sind am Computer, aber beschäftigt. Anrufe und Chats erreichen sie trotzdem. Dieser Status wird von Teams automatisch ausgewählt, wenn im Kalender der Benutzer ein Termin mit dem Status “Beschäftigt” (Standard) eingetragen ist. (Wenn das Unternehmen Microsoft Exchange Online verwendet).

Der Status “Am Telefon” wird nur automatisch aktiviert. Wenn Benutzer gerade ein Telefongespräch führen, zeigt Teams diesen Status an. (Wenn das Unternehmen Telefonanrufe über Microsoft Teams abwickelt).

Der Status “In einer Besprechung” wird nur automatisch aktiviert. Wenn sich Benutzer in einer Besprechung befinden, zeigt Teams diesen Status an.

Der Status “Nicht stören” wird entweder automatisch oder manuell aktiviert. Benutzer können diesen Status wählen, um konzentriert und ungestört zu arbeiten. Nur Personen, die die Benutzer ausdrücklich zugelassen haben, können sie in diesem Status erreichen. Alle anderen Anrufe werden an Cloud Voice Mail weitergeleitet. Chats werden den Nutzern erst zugestellt, wenn sie diesen Zustand verlassen.

Der Zustand “Hält Präsentation” wird nur automatisch aktiviert. Teams wählt diesen Status für Benutzer, sobald sie ihren Bildschirm teilen oder etwas über Teams präsentieren. Auf diese Weise wissen auch die Kollegen der Benutzer, dass sie gerade nicht verfügbar sind.

Der Status “Fokuszeit” wird nur automatisch aktiviert. Teams wählt diesen Status für Nutzer, wenn sie über Viva Insights oder MyAnalytics automatisch Fokuszeit in ihren Kalendern blockiert haben.

Der Status “Als offline anzeigen” kann nur manuell aktiviert werden, z.B. wenn Benutzer nicht möchten, dass ihre Kollegen sehen, dass sie in Teams arbeiten, aber trotzdem mit anderen in Kontakt bleiben möchten. Anrufe und Chatnachrichten erreichen die Benutzer.

Der Status “Abwesenheit” wird nur automatisch aktiviert. Der Status “Abwesend” wird automatisch für Zeiträume gesetzt, in denen Benutzer in ihrem Outlook die Funktion “Automatische Antworten” aktiviert haben. (Wenn das Unternehmen Microsoft Exchange Online verwendet).

Der Status “Offline” wird nur dann automatisch aktiviert, wenn Benutzer nicht in Teams angemeldet sind.


Mit dem Teams Manager behalten Sie die Kontrolle über Ihr Microsoft Teams. Starten Sie heute noch mit Teams Governance und buchen Sie einen kostenlosen Demo-Termin mit unseren Teams-Spezialisten.

Behalten Sie die Kontrolle über Teams mit dem Teams Manager

Natürlich gibt es immer wieder neue Fragen und Herausforderungen, wenn Sie die Kontrolle über Ihr Microsoft Teams behalten wollen.

Was würden Sie gerne wissen? Was ist für Sie das dringendste Thema? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite wird über reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen & Nutzungsbedingungen von Google.