Startseite » Case-Studies » Teams Manager unterstützt Hochschule Luzern bei Microsoft Teams Einführung

Teams Manager unterstützt Hochschule Luzern bei Microsoft Teams Einführung

Teams Manager at the Lucerne University of Applied Sciences and Arts

Kunde

Hochschule Luzern

Website

Unternehmensgröße

2000+ Mitarbeiter

Die Hochschule Luzern, die größte Bildungs-institution der Zentralschweiz, hat Anfang 2021 MS Teams eingeführt und nach Exchange Online migriert. Das Thema Security und Compliance galt vor der Einführung als größte Herausforderung.

Die knapp 7.800 Studierenden und 1.900 Mitarbeitenden der Hochschule Luzern sollten nicht unkontrolliert unzählige neue Teams und Office 365-Gruppen erzeugen können. Gleichzeitig sollten bestimmte Funktionen und Kompetenzen nur Mitarbeitenden der Abteilung IT Services zur Verfügung stehen.

Dafür setzte Solutions2Share zwei unterschiedliche Instanzen des Teams Managers ein.​ Der Teams Manager überzeugt durch eine einfache Handhabung, eine optisch ansprechende Oberfläche und die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Hersteller. Die Nutzerinnen und Nutzer der Hochschule Luzern können nun auf einfache Weise selbst Teams erstellen und verwalten.​​

“Der Teams Manager ermöglicht uns, die Kontrolle über die Teams-Erstellung zu behalten.“ Daniel Eisenlohr, ICT-System-Ingenieur bei der Hochschule Luzern

Herausforderungen der Hochschule Luzern

Die Hochschule Luzern ist die größte Bildungsinstitution der Zentralschweiz mit aktuell 7.800 Studierenden und 1.900 Mitarbeitenden, die Microsoft Teams benutzen. Bei der Einführung von MS Teams und der Migration nach Exchange Online waren die Themen Security und Compliance die größten Herausforderungen.​

Die Nutzerinnen und Nutzer, also die Mitarbeitenden und speziell die vielen Studierenden, sollten nicht unkontrolliert neue Teams und Office 365-Gruppen erzeugen können. Gleichzeitig sollten bestimmte Funktionen nur für eine bestimmte Mitarbeitendengruppe zur Verfügung stehen.​

Unsere Lösung für die Hochschule Luzern

Vor diesem Hintergrund suchte die Hochschule Luzern ein Tool, das bei der Einführung von Microsoft Teams unterstützte, um die Security- und Compliance-Anforderungen einhalten zu können. Gleichzeitig sollte das Tool flexibel genug sein, um die Anforderungen der beiden unterschiedlichen Nutzergruppen abdecken zu können.

Die Entscheidung fiel auf den Teams Manager von Solutions2Share. Die einfache Handhabung, die optisch ansprechende Oberfläche und die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Hersteller Solutions2Share überzeugten die Entscheidungsträger der IT-Abteilung der Hochschule Luzern.

Nutzen der Hochschule Luzern

In der Umsetzung rollte Solutions2Share zwei unterschiedliche Instanzen des Teams Manager aus: Eine für Mitarbeitende der Abteilung IT Services, mit mehr Funktionen und größeren Kompetenzen, sowie eine verschlankte Version für die Studierenden.​

Für die Angehörigen der Hochschule Luzern gibt es dank des Teams Managers nun die Möglichkeit, auf einfache Weise selbst Teams zu erstellen und zu verwalten. Weiterhin sorgt das Lebenszyklus-Management des Teams Managers dafür, dass Projekt-Teams der Studierenden und Teams mit einer beschränkten Laufzeit automatisch gelöscht werden, um so Wildwuchs zu verhindern.​

Nutzerinnen und Nutzer können schnell und einfach Teams erstellen, Security- & Compliance-Anforderungen werden eingehalten.

Nutzerinnen und Nutzer setzen eine Teams-Vorlage ein, um diese dann ihren Bedürfnissen entsprechend anzupassen.

Der Teams Manager sorgt für eine schnelle Bereitstellung von Teams, toolbasiert und ohne Einbezug von IT Services.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite wird über reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen & Nutzungsbedingungen von Google.