Startseite » Blog » Teams Manager Release: dynamische Benutzergruppen & mehr

Teams Manager Release: dynamische Benutzergruppen & mehr

Teams Manager Release: dynamische Benutzergruppen & mehr

Wir haben das neueste Release für den Teams Manager erfolgreich veröffentlicht.

In diesem Video finden Sie eine Erklärung der wichtigsten neuen Features:

Teams Manager Release Januar 2022

Das Release beinhaltet die folgenden Themen:

  • Neue Einstellungs-Navigation – Die Tabs “Einstellungen”und “Vorlagen” werden nicht mehr oben im Menü sondern im Hamburger Menü erscheinen. In der Übergangsphase werden User beide Versionen parallel nutzen können.
  • Unterschiedliche Templates für unterschiedliche dynamische Nutzergruppen (Enterprise Edition) – Diese Funktion ermöglicht User-Gruppen anhand von festen Usern oder aus AD Attributen zu erstellen. Den Gruppen können verschiedene Vorlagen zugeordnet werden.
  • Two-Owner Policy für Teams – Für jedes Team sind zwei Inhaber erforderlich. Für den Fall, dass ein Inhaber das Unternehmen verlässt oder nicht verfügbar ist.
  • Den Gastzugang für bestimmte Richtlinien deaktivieren – Sie können für jede Richtlinie/Vorlage entscheiden, ob der Gastzugang für jedes Team, das von dieser Vorlage bereitgestellt wird, zwangsweise deaktiviert werden soll.
  • Namenskonventionen für Sharepoint-Sites und E-Mail-Adressen – Während der Team-Anfrage können die Benutzer eine SharePoint-Website-URL und einen E-Mail-Nickname eingeben, die den Namenskonventionen Ihrer Organisation unterliegen.
  • Mail-Spitznamen für Teams ändern – Anstatt nur den Namen des Teams zu verwenden, können Sie den E-Mail-Spitznamen für jedes Team ändern, um Ihren Benutzern die Weiterleitung von E-Mails zu erleichtern. Dies wird z. B. zur Verkürzung der E-Mail verwendet.
  • Verwendung von Vertraulichkeitsbezeichnungen – Zum Beispiel, deaktivieren Sie den Gastzugang standardmäßig für eingeschränkte Teams.
  • Neue Metadaten-Optionen
  1. Metadaten sortieren und filtern
  2. Beschreibungsfeld mit zusätzlichen Informationen zu den Metadaten
  3. Auswahlfelder mit Standardwert
  4. Auswahlfelder mit Kurznamen
  5. Neu: Zahlenfeld
  6. Neu: Fortlaufendes Nummernfeld
  7. Neue Übersicht über alle Metadaten-Felder (Bearbeitung aller Felder auf einer Seite)
  • Executive Users (Enterprise Edition) – Es besteht die Möglichkeit, eine neue Liste von ausgewählten internen Benutzern zu erstellen, die direkt Teams erstellen können, ohne den Genehmigungsprozess zu durchlaufen.
  • Yammer-Communities und SharePoint-Seiten erstellen (Enterprise Edition) – Neue Gruppen unter Anfrage- Einstellungen: Yammer Communities und M365-Gruppen.
  • Integration von Microsoft Teams-Vorlagen – Mit dieser neuen Funktion können Sie die Teams-Vorlagen von Microsoft aktivieren und sie mit dem Teams Manager bereitstellen.
  • Dynamischer Team-Name – Der Team-Name wird über Namenskonventionen dynamisch generiert; Benutzer können den Team-Namen nicht frei wählen.
  • Anfragen für weitere Angaben oder Rückfragen an den Anfragesteller zurückleiten – Neue Chat-Funktion innerhalb der Anfragen, um Informationen zu klären oder Fragen zu stellen.
  • Multi Geo Location (Enterprise Edition) – Zur Datentrennung: Die Erstellung von Teams in verschiedenen Regionen. Die Daten werden in der jeweiligen Region gespeichert.
  • Mobile Ansicht für die Registerkarte “Teams”, “Anfragen” und “Neues Team anfordern” Formular
  • Neue Ansicht von Teams auf Karten – Die Benutzer erhalten eine organisierte, klar strukturierte Ansicht der Teams auf Karten. (Die Listen-Ansicht ist weiterhin verfügbar.)
  • Übertragung von SharePoint Listen & Dokumentenbibliotheken (Enterprise Edition) – Die Übertragung von SharePoint-Bibliotheken und -Listen wird möglich sein. (Nur für Team-Vorlagen)
  • Mehrsprachige adaptive Karten und mehrsprachiger Bot
  • Admins können alle Anfragen sehen und diese genehmigen oder ablehnen
  • Senden von E-Mails über den Teams Manager Anbieter – Die Möglichkeit, E-Mails über den Teams Manager Provider zu senden, wird den Prozess zuverlässiger machen.
  • Verbesserte API

Finden Sie heraus, wie die neuen Features des Teams Managers Sie dabei unterstützen können, die Kontrolle in Microsoft Teams zu behalten: Buchen Sie eine kurze, kostenlose Demo gleich hier!

Demo-Termin ausmachen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.